Medienscouts am KHG


Medien sind Alltag. Vor allem für Jugendliche. Medien machen Spaß und vereinfachen Vieles. Zugleich entstehen Fragen und Probleme bei der Me­diennutzung: Cybermobbing via Snapchat, Pornobilder und Enthauptungsvideos im WhatsApp-Klassenchat, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Videos bei YouTube oder digitale Spiele – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Schule nicht Halt. 

 

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Der Ansatz der „Peer-Education“ (also dem Lernen von Gleichaltrigen) ist hierbei besonders hilfreich: einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären. 

Die Landesanstalt für Medien NRW hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Kommunen in ganz Nordrhein-Westfalen das Projekt „Medienscouts NRW“, im Rahmen dessen Schülerinnen und Schüler der Sek. I im Schulkontext zu sog. „Medienscouts“ ausgebildet werden, durchgeführt. 

Medienscouts der ersten Generation (v. l.n.r.): Ileana, Johannes, Sejla, Manuel
Medienscouts der ersten Generation (v. l.n.r.): Ileana, Johannes, Sejla, Manuel

 

 

Und das KHG ist dabei!

 

Im Schuljahr 2018/19 wurde vier Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte unserer Schule in fünf Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Soziale Netzwerke“, „Digitale Spiele“ und „Smartphone“ ausgebildet. Auch die wichtigen Bereiche „Kommunikationstraining“, „Beratungskompetenz“ und „Soziales Lernen“ nehmen dabei einen großen Stellenwert ein. Die Medienscouts sind ab sofort in erster Linie AnsprechpartnerInnen für SchülerInnen und Schüler, möchten bei Bedarf aber auch LehrerInnen und Eltern bei Fragen unterstützen.

 

Ein erstes Projekte wurden bereits umgesetzt:

  • Passwortsicherheit und Anmeldung bei MS Office 365 (Kl. 5)

Projekte in Planung:

  • Begleitung/Nachbesprechung Law4School
  • Begleitung des Internettages (Kl. 8)

Weil unsere Medienscouts nun bereits in der gymnasialen Oberstufe sind, werden auch bereits "Auszubildende" gesucht. Wenn ihr mind. 14 Jahre alt, kommunikativ und lernbereit seid und natürlich Interesse an Medien mitbringt, könnt Ihr euch gerne melden!


Kontakt

Mit allen Anliegen erreicht Ihr/erreichen Sie die Medienscouts über folgendes Kontaktformular oder über mediensouts@khgmettmann.de.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

AnsprechpartnerInnen für weitere Informationen: Frau Puscz und Herr Olah