Rechtskunde AG


Alljährlich in der letzten Woche vor den großen Ferien haben alle am Fachbereich Rechtskunde interessierten Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9 die Möglichkeit, in einem dreitägigen Blockseminar unter der federführenden Leitung eines Juristen intensive juristische Eindrücke zunächst in der Theorie, dann aber auch in der Praxis zu sammeln.

 

Auf dem Programm des Seminars steht die allgemeine Einführung in das deutsche Rechtssystem (Demokratie/Rechtsstaat/Gewaltenteilung/Grundrechte/Unterscheidung zwischen öffentlichem und privatem Recht etc.), außerdem ist eine Unterrichtseinheit zum Zivilrecht mit Beispielsfällen, Strafrecht und Strafprozessrecht geplant.

 

Bevor es am letzten Tag des Seminars zu einer echten Hauptverhandlung in den Zuschauerbereich des Amtsgericht nach Wuppertal oder nach Mettmann geht, spielen die Schülerinnen und Schüler eine solche Hauptverhandlung vor dem Strafgericht während des theoretischen Unterrichts im KHG selbst einmal durch.

 

Während der gesamten Zeit können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars auf die fachkompetente Begleitung des anwesenden Juristen vertrauen.

 

Zusätzlich zu einer Bemerkung auf dem Versetzungszeugnis erhalten alle Schülerinnen und Schüler aus der Hand des Schulleiters eine offizielle Urkunde, welche die erfolgreiche Teilnahme am Seminar bescheinigt. 

 

Für das nächste dreitägige Bockseminar „Rechtskunde“ im Juni 2018 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in den beiden Wochen nach den Osterferien anmelden. (Es hängt dann eine Liste zum Eintragen am Informationsbrett in der Pausenhalle aus; für die Teilnehmer am Blockseminar entfällt der normale Schulunterricht in der entsprechenden Zeit.)

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen: Frau Reh

Herr Knoblich (li) mit den Absolventinnen und Absolventen des Blockseminars "Rechtskunde" 2017


Anmeldung

Für das nächste dreitägige Bockseminar „Rechtskunde“ im Juni 2018 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in den beiden Wochen nach den Osterferien anmelden. (Es hängt dann eine Liste zum Eintragen am Informationsbrett in der Pausenhalle aus; für die Teilnehmer am Blockseminar entfällt der normale Schulunterricht in der entsprechenden Zeit.)