Biologie - Faszination des Lebendigen


„Natur ist das einzige Buch, das auf allen Blättern großen Gehalt bietet“ - J. W. von Goethe

Seit jeher übt die belebte Natur eine tiefe Faszination auf uns Menschen aus. Von den ersten Naturerlebnissen, wie einprägsamen Begegnungen mit Tieren und Pflanzen, bis hin zu bewussten Erfahrungen mit dem eigenen Körper, Biologie betrifft jeden Menschen. Biologie ist die Lehre von den Lebewesen – darum liegt es nahe, dass wir im Rahmen eines abwechslungsreichen und motivierenden Fachunterrichtes gemeinsam die Biologie „er-leben“ wollen! 

 

Der Begriff „Biologie“ stammt aus dem Griechischen (bios = „Leben“ und logos = „Lehre“) und wurde um 1800 für die so genannten Lebenswissenschaften eingeführt. Mit Hilfe einer Vielzahl verschiedener Methoden untersucht die Biologie allgemeine Gesetzmäßigkeiten des Lebendigen sowie Aufbau, Organisation, Entwicklung und Besonderheiten der Lebewesen. Heute wird Biologie als die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts angesehen und hat Brückenfunktionen zu anderen Natur- und Humanwissenschaften wie z.B. Medizin, Physik, Chemie, Geographie und Philosophie.

Biologieunterricht am KHG

An unserem Gymnasium wird das Fach Biologie in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 9 ganzjährig, in Jahrgangsstufe 7 und 8 halbjährig jeweils zweistündig unterrichtet. Der Biologieunterricht setzt vor allem in der Erprobungsstufe im Erfahrungsraum der Kinder an und will diesen die Freude am Umgang mit Tieren und Pflanzen vermitteln. Dazu sind unmittelbare Erfahrungen wichtig, wie man sie bei einem Zoobesuch, einer Waldexkursion in das nahe gelegene Neandertal oder bei der Vorführung eines Haustieres im Unterricht sammeln kann. Weiterhin gilt es, den Menschen in seinen strukturellen Besonderheiten, d.h. im Aufbau seiner Organe zu verstehen, und deren genaue Funktion kennenzulernen. Den Basiskonzepten des Lebens entsprechend werden die behandelten Fachinhalte und Methoden im Unterricht der Klassen 7 bis 9 zunehmend erweitert bzw. vernetzt und auf diese Weise auch die Voraussetzungen für die gymnasiale Oberstufe erarbeitet. In den Verantwortungsbereich des Faches Biologie gehört auch die Gesundheits- und Sexualerziehung, die im Verbund mit dem Unterricht anderer Fächer und in Zusammenarbeit mit dem ELSA schwerpunktmäßig in den Klassen 6 bis 9 gestaltet wird.

 

Im Wahlpflichtbereich der Jahrgangsstufen 8/9 wird seit längerem ein Kurs Biologie-Chemie angeboten, der bei Schülern sehr beliebt ist und naturwissenschaftliche Fragestellungen im Rahmen von Unterrichtsprojekten praxisnah zu beantworten versucht. Der regelmäßige Besuch außerschulischer Lernorte gehört ebenso zum Konzept dieses Kurses wie die Berücksichtigung fachübergreifender Themengebiete wie Bionik und Forensik.

 

In der Einführungsphase der Sekundarstufe II haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen 3-stündigen Kurs im Fach Biologie zu wählen. Im ersten Halbjahr befassen sie sich mit strukturellen und funktionellen Aspekten der Zellbiologie, im zweiten Halbjahr steht der „Energiestoffwechsel“ unter Berücksichtigung enzymatischer Prozesse im Vordergrund. In der Qualifikationsphase ist das Fach Biologie am Konrad-Heresbach-Gymnasium als 3-stündiger Grundkurs oder als 5-stündiger Leistungskurs wählbar. Der Unterricht behandelt in den vier Halbjahren die Themen „Ökologie“, „Genetik“, „Evolution des Lebens“ und „Neurobiologie“.

Fachliche Ausstattung

In den drei Fachräumen der Biologie können Schülerinnen und Schüler – auch aufgrund der finanziellen Unterstützung unseres Fördervereins – mit Hilfe vielfältiger Anschauungsmaterialien, wie z.B. Struktur- und Funktionsmodelle, leistungsfähiger Mikroskope und diverser Experimentiermaterialien im Rahmen der Durchführung einfacher und komplexer Untersuchungen biologische Strukturen und Vorgänge eigenständig erforschen und begreifen. Die Ausstattung aller Fachräume mit PC/Tablet und Beamer ermöglicht den Einsatz digitaler Medien wie Video-DVDs, Lernsoftware und Computeranimationen bzw. –simulationen sowie die zeitgemäße und sachgerechte Präsentation von Arbeitsergebnissen.

Wettbewerbe und weitere Aktivitäten

Biologisch interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule können beispielsweise am landesweiten Biologiewettbewerb „bio-logisch“ teilnehmen. In den vergangenen Jahren erreichten Schüler/innen des WPU-Kurses Biologie/Chemie mehrfach Platzierungen unter den Besten ihres Jahrgangs. Auch das ökologische und Umwelt bildende Engagement unserer Schüler geht deutlich über das Unterrichtsangebot hinaus. Neben den Aktionen der NRW-Klimaschutzsieger (Klasse 6d) sind dies vor allem die Aktivitäten unserer Klimabotschafter, die von der Organisation „Plant-for-the-Planet“ ausgebildet wurden und sich aktiv für den Umweltschutz einsetzen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich in der Umwelt-AG im Sinne einer ökologischen Verbesserung des Schulumfeldes einzubringen. Gemeinsame Aktionen wie Baum- und Strauchpflanzungen auf dem Schulgelände sollen die Bereitschaft zum nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt fördern.

Ausgewählte Bio-Links


Schulinterner Lehrplan

Die schulinternen Lehrpläne des Faches finden Sie hier:

Download
Lehrplan Biologie Sek I
lp_biologie_s1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.9 KB
Download
Lehrplan Biologie Sek II
lp_biologie_s2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.3 KB
Download
Lehrplan Biologie/Chemie (WPU)
lp_wpu_naturwissenschaften.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.9 KB