Physik


Wenn wir morgens aufstehen, lächelt uns die Sonne an, deren Licht von der Sonnenoberfläche bis in unser Auge acht Minuten unterwegs war. In diesen acht Minuten hat das Photon schon einige Abenteuer hinter sich gebracht, bevor es von unserem Auge absorbiert wurde. Auf unsere Netzhaut entstehen Bilder, die wir mit einer Brille zur Not korrigieren können und wir sehen einen roten Sonnenaufgang und einen blauen Himmel, unser Spiegelbild beim Zähneputzen und können mit der Handykamera ein „Selfie“ machen, das sofort in elektrische Impulse umgewandelt wird, bevor es über sozialen Netze den Weg zu unseren Freunden finden wird.

 

Wir schalten selbstverständlich das Licht an, benutzen unseren Induktionsherd oder den Mikrowellenofen, steigen in das Auto und schalten den Motor ein, verwenden ein satellitengestütztes Navigationssystem, spüren in jeder Kurve die Fliehkräfte und werden dank der Reibungskräfte auf der Straße gehalten. Wir hören Musik im Radio, indem die Schallwellen unsere Ohren erreichen, wechseln den Sender, indem wir die Frequenz der Radiowellen, die von der Antenne empfangen werden, verändern. An unserem Arbeitsplatz, bedienen wir den Computer, der ohne die Quantenphysik nicht ein Bit verschieben würde. Wir erforschen die Weiten des Universums, indem wir Raketen ins Weltall schicken oder mit Teleskopen Informationen empfangen und untersuchen die Tiefe der Materie, indem wir in Riesenbeschleunigern Grundlagenforschung betreiben.

 

Die Physik versteckt sich überall um uns herum, von der Kaffeetasse bis zur Himmelsmechanik und hier wurde nur ein winziger Ausschnitt der Phänomene vorgestellt, die uns jeden Tag umgeben.


Schulinterner Lehrplan

Die schulinternen Lehrpläne des Faches finden Sie hier:

Download
Lehrplan Physik Sek I
lp_physik_s1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.4 KB
Download
Lehrplan Physik Sek II
lp_physik_s2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 351.3 KB