Medientechnische Ausstattung


Overheadprojektor, Fernsehwagen und Videokassetten? Was in vielen Schulen noch immer Alltag ist, gehört am KHG zunehmend der Vergangenheit an. Schon vor einigen Jahren haben wir begonnen, die digitale Infrastruktur unserer Schule den Maßstäben der Zeit anzupassen. Waren zunächst nur die Fachräume mit digitalen Projektionsflächen ausgestattet, verfügen nun alle Klassenräume über einen Beamer und Lautsprecherboxen, die es gestatten, nahezu sämtliche W-Lan-fähigen Geräte daran zu koppeln. In Kombination mit einem Tablet entsteht dann eine digitale Tafel, auf der multimediale Inhalte präsentiert und interaktive Arbeiten ermöglicht werden. Dank flächendeckendem W-Lan im gesamten Schulgebäude erlaubt das System auch den Abruf und die Präsentation hinterlegter Daten auf unserer digitalen Lehr- und Lernplattform moodle - bei Bedarf auch für SchülerInnen. Denn auch diese können im Rahmen des Bring-Your-Own-Device-Konzeptes ihre Geräte koppeln oder im Internet Rechercheaufträge durchführen. Ab 2021 verfügt das KHG darüber hinaus über zunächst zwei Klassensätze iPads, die im Unterricht eingesetzt werden können. Dies entlastet auch teilweise die drei modern ausgestattet Computerräume mit Desktopcomputern, die im Sinne einer Medienkompetenzförderung zunehmend stark frequentiert werden. Der Breitband-Internetanschluss erlaubt den Transfer großer Datenmengen und sorgt für angemessene Netzwerkgeschwindigkeiten.

 

Alle SchülerInnen verfügen darüber hinaus über eine Vollversion von MS Office 365 und können so sämtliche Funktionen der kommerziellen Plattform für schulische und private Zwecke nutzen. Dazu gehört auch der 1TB große Cloudspeicher sowie die gängigen Office-Programme (z.B. MS Word, MS PowerPoint, MS Excel) als Online- und Offlineversionen. In letztere wird auch um Rahmen des ITG-Unterrichts in Klasse 6 und 8 eingeführt.

 

Ansprechpartner für weitere Informationen: Herr Ehrhard, Herr Bollig