Spanisch

¡Hola y bienvenidos!


¿Por qué aprender español?

Warum Spanisch lernen? (Und warum stehen hier eigentlich die Zeichen auf dem Kopf???)

 

Dafür gibt es viele gute Gründe. Mit jeder Sprache, die wir lernen, öffnen wir eine neue Tür, erhalten Einblicke in neue Länder und deren Kultur.

 

Wer Spanisch lernt, darf viele Türen öffnen, denn Spanisch zu lernen, bedeutet mit Menschen aus mehr als 20 Ländern kommunizieren zu können. Aktuell sprechen 570 Millionen Menschen Spanisch als Muttersprache - die meisten von ihnen in Spanien und Lateinamerika - und zahlreiche Menschen sprechen es als Zweit- oder Drittsprache. Vielleicht bist Du bald eine oder einer von ihnen?

 

Ob Du Deine Sprachkenntnisse nur privat oder später auch beruflich nutzen wirst; sicher ist, dass das Erlernen einer dritten Fremdsprache Deinen Horizont erweitert und Dir neue Erfahrungen und Begegnungen ermöglicht. 

Lo que te espera – Was Dich erwartet:

Spanisch kann als neu einsetzende Fremdsprache in der Klasse 8 (WPU) oder in der Stufe 10 gewählt werden. In der 8. und 9. Jahrgangsstufe ist der Unterricht 3-stündig, in der 10. Jahrgangsstufe 4-stündig.

 

In den Stufen 11 + 12 der Oberstufe kann man Spanisch dann als normalen Grundkurs mit 3 (fortgeführt) bzw. 4 (neu) Wochenstunden fortführen.

 

Aktuell bieten wir in der Stufe 10 einen Vertiefungskurs an für unsere Schüler, die seit der 8. Jahrgangsstufe dabei sind, damit sie sprachlich noch sicherer in der Qualifikationsphase durchstarten können. Bei den Kursen der Oberstufe ist eine Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasium möglich.

Moderne Lehrwerke unterstützen einen zügigen und lebendigen Fremdsprachenunterricht. Wir arbeiten daher mit Encuentros 3000 in den Stufen 8-10 (fortgeführt) und A_tope.com in der Einführungphase im neu einsetzenden Unterricht. In der Qualifikationsphase (in den Stufen 11 + 12) werdet Ihr dann sorgfältig auf die Anforderungen des Zentralabiturs vorbereitet. Hier steht die themenbezogene Dossierarbeit im Vordergrund, und Ihr lernt viel über das Leben Jugendlicher in Spanien und lateinamerikanischen Ländern. Aber wir setzen uns auch auseinander mit kulturellen Besonderheiten wie der Sprachenvielfalt Spaniens oder mit historischen und politischen Themen wie den Militärdiktaturen in Chile und Argentinien oder aktuellen Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien. Damit verbunden ist stets der Erwerb von interkulturellen Kompetenzen, ein zunehmend selbstständiges Arbeiten und Lernen, und nicht zuletzt der kontinuierliche Ausbau der sprachlichen Fertigkeiten.

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Gastschüler aus Lateinamerika und Spanien am Spanischunterricht teilnehmen und uns authentische Einblicke in ihre Herkunftsländer ermöglichen. 

 

Ach ja, und in einer der ersten Stunden wirst Du sicher erfahren, warum Frage- und Ausrufezeichen manchmal auf dem Kopf stehen ...


Schulinterner Lehrplan

Die schulinternen Lehrpläne des Faches finden Sie hier:

Download
Lehrplan Sek I
KHG_Curriculum Spanisch _S8_ Stand09-201
Adobe Acrobat Dokument 167.3 KB